Skip to main content

Culture and Creativity

i-Portunus: Mobilität für Künstler/innen und Fachkräfte

Mobilitätsprogramm i-Portunus für Künstler/innen

i-Portunus ist ein von der Europäischen Kommission finanziertes Programm, mit dem die Mobilität von Künstler(inne)n, Kulturschaffenden und Fachkräften im Kultursektor unterstützt wird.

Unterstützung der internationalen Zusammenarbeit

Das Mobilitätsprogramm i-Portunus ist das „Erasmus“ des Kultursektors. Es bringt internationale Künstler/innen, Kulturschaffende sowie Fachkräfte im Kultursektor miteinander in Verbindung und unterstützt die internationale Zusammenarbeit zwischen den Ländern, die am Programm Kreatives Europa teilnehmen.

i-Portunus gewährt Einzelpersonen Fördermittel in Höhe von maximal 3000 EUR für kurze Auslandsaufenthalte (7-60 Tage). Dabei können zwei Arten von Anträgen gestellt werden:

  • entweder von einzelnen Künstler(inne)n bzw. Kulturschaffenden
  • oder von Gastgebern bzw. gastgebenden Organisationen

Förderfähigkeit

Am Programm teilnehmen können:

  • Künstler/innen, Kulturschaffende und Fachkräfte, die im Kultursektor tätig sind, mit Ausnahme des audiovisuellen Sektors
  • gastgebende Organisationen, die im Kultursektor tätig sind, mit Ausnahme des audiovisuellen Sektors In gut begründeten Fällen können auch bekannte Künstler/innen, Meister/innen oder Kulturschaffende von Rang als Gastgeber agieren.

Erfahren Sie mehr über das Antragsverfahren

Weitere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie auf der i-Portunus-Website. Unter „Stories“ können Sie Berichte von Künstler(inne)n über ihre Erfahrungen mit dem Programm i-Portunus lesen: i-Portunus Stories 2019 – i-Portunus.

Tagged in:  Kreatives Europa